Baden-Württemberg: Zusammenhalt im Sport in Baden-Württemberg

Ansprechpersonen: Jan Elert und David Scholz

Landessportverband Baden-Württemberg e. V. (LSV)
Fritz-Walter-Weg 19
70372 Stuttgart

Tel.: 0711 - 28077166 (Scholz)
Tel:  0761- 15246-33 (Elert)
Fax.: 0711/280 77 878
Email: David.Scholz@wlsb.de
j.elert@bsb-freiburg.de


undefinedhttp://www.lsvbw.de/

Brandenburg: BeratenBewegen - DRAN BLEIBEN

Ansprechperson: Uwe Koch

Brandenburgische Sportjugend im LSB Brandenburg e.V.
Am Fuchsbau 15a
14554 Seddiner See

Tel.: 033205-204809
Fax.: 033205-54 977
Email: uwe.koch@sportjugend-bb.de
www.sportjugend-bb.de

Hessen: Sport stärkt Demokratie! (DemoS!)

Ansprechperson: Angelika Ribler

Sportjugend Hessen
Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt am Main

Tel.: 069/ 6789401
Fax.: 0 69 / 69 59 01 75
Email: aribler@sportjugendhessen.de




undefinedhttp://www.sportjugend-hessen.de/gesellschaft/demos/ 

Mecklenburg-Vorpommern: Mobile Beratung im Sport (MoBiS)

Ansprechperson: Eckhard Schimansky 

Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Wittenburger Str. 116
19059 Schwerin

Tel.: 0385-7617650
Fax: 0385-76176-31
Email: e.schimansky@lsb-mv.de
undefinedwww.lsb-mv.de

Für den Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Ansprechperson: Lennart Claussen

Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381-12855-15
Fax: 0381-12855-22
undefinedwww.lfvm-v.de

 

Nordrhein- Westfalen e.V.: "Entschlossen weltoffen!" - Gemeinsam für Demokratie und Respekt im Sport

Ansprechperson: Michael Neumann

Landessportbund Nordrhein-Westfalen e.V.
Friedrich-Alfred-Str.25
47055 Duisburg

Tel.: 0203/93554615
Fax.: 0203 / 7381616
Email: Michael.Neumann@lsb.nrw



https://www.lsb.nrw/unsere-themen/integration-inklusion-und-fluechtlinge/entschlossen-weltoffen/

 

Saarland: Fit für die Zukunft - gesellschaftliche Teilhabe im Sportverein

Ansprechperson: Tina Schwan

Landessportverband für das Saarland
Hermann-Neuberger-Sportschule 4
66123 Saarbrücken

Tel.: 068 51- 90 33 21
Fax.: 0681-3879-302
Email: zdt@lsvs.de


undefinedwww.lsvs.de

Sachsen: Im Sport verein(t) für Demokratie

Ansprechperson: Robert Großpietsch

Landessportbund Sachsen

Tel.  0341 /42889640
Fax 0341 / 2163185
Email: grosspietsch@sport-fuersachsen.de
undefinedhttp://sachsen.sport-mit-courage.de
undefinedwww.sport-fuer-sachsen.de

 

Sachsen-Anhalt: MuT - Menschlichkeit und Toleranz im Sport

Ansprechperson: Helge Tiede

LandesSportBund Sachsen-Anhalt e. V.
Maxim-Gorki-Straße 12
06114 Halle

Tel.: 0345-5279108
Fax: 0345-5279100
Email: mut@lsb-sachsen-anhalt.de
undefinedwww.lsb-sachsen-anhalt.de

Für den Fußballverband Sachsen-Anhalt e.V.

Ansprechpartner: Stephan Matecki

Friedrich-Ebert-Straße 62
39114 Magdeburg

Tel.: 0391-8502819
Fax: 0391-8502899
Email: s.matecki@fsa-online.de
undefinedwww.fsa-online.de/front_content.php?idcat=1828

 

 

Schleswig-Holstein: Mit Rückendeckung zum Ziel - Beratung bieten, Zukunft gestalten

Ansprechperson: Julian Brede

Landessportverband Schleswig-Holstein e. V.
Winterbeker Weg 49
24114 Kiel

Tel.: 0431/ 6486149
Fax.: 0431 6486-190
Email: Julian.Brede@lsv-sh.de

www.lsv-sh.de

Thüringen: Sport zeigt Gesicht! Gemeinsam couragiert handeln

Ansprechperson: Aenne Kuerschner

Landessportbund Thüringen e.V.
Werner-Seelenbinder-Str.1
99096 Erfurt

Tel.: 0361-34054916
Fax: 0361-3405499
Email: a.kuerschner@lsb-thueringen.de
undefinedcms.thueringen-sport.de

Für den Thüringer Fußball-Verband e.V.

Ansprechpartner: Thomas Kulb

Werner-Seelenbinder-Str. 1
99096 Erfurt

Tel.: 0361-3405489
Fax: 0361-3405499
Email: t.kulb@lsb-thueringen.de

 

 

Deutsche Sportjugend

Ansprechperson: N.N. (Projektleitung)

Peter Lautenbach (Ressortleitung)

Deutsche Sportjugend
im Deutschen Olympischen SportBund

Otto-Fleck-Schneise 12
D-60528 Frankfurt

Tel.: 069-6700287
Fax: 069-67001287
Email: sport-mit-courage@dsj.de
undefinedhttp://www.dsj.de/demokratietraining

 

 

Foul von Rechtsaußen

Unter der Internetadresse: undefinedwww.vereint-gegen-rechtsextremismus.de  finden Sie Informationen zu der Kampagne: "Foul von Rechtsaußen - Sport und Politik verein(t) für Toleranz, Respekt und Menschenwürde". Die Kampagne wird von einem breiten Beratungsnetzwerk getragen, darunter vom DOSB/der Deutschen Sportjugend, dem DFB, von Landessportbünden, dem Bundesministerium des Innern, dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, der Bundeszentrale für politische Bildung, der Sportministerkonferenz und dem Städte- und Gemeindebund.