Koordinationsstelle Fanprojekte bei der dsj (KOS)

Überblick und Einordnung

Die Koordinationsstelle Fanprojekte (KOS) wurde 1993 eingerichtet, um die sozialpädagogisch arbeitenden Fanprojekte inhaltlich zu begleiten, zu koordinieren und bei der Einrichtung weiterer Fanprojekte mitzuwirken. Die KOS hat sich seither zur kenntnisreichen Schnittstelle zwischen professioneller pädagogischer Fanarbeit, Sozialwissenschaft sowie gesellschafts- und sportpolitischen Institutionen entwickelt. Die Deutsche Sportjugend (dsj) ist der Träger der KOS und diese im Handlungsfeld Sport mit Courage bei der verortet.  

Als eigenständige Institution wird die KOS von den Fußballverbänden Deutscher Fußball-Bund (DFB) und Deutsche Fußball Liga (DFL), dem Bundesministerium Familie Frauen und Jugend (BMFSFJ) gefördert. 

Aufgaben und Ziele

Mit der Umsetzung des Qualitätssiegels „Fanprojekt nach dem NKSS“ trägt die KOS zudem zu einheitlichen fachlichen Standards in der Arbeit bei. Derzeit werden 61 Standorten und demnach 68 Fanszenen in Deutschland pädagogisch begleitet. Neben der Beratung und Begleitung der Fanprojekte steht die KOS den Institutionen des Fußballs sowie der Politik, der Wissenschaft, der Polizei und den Medien in Sachen professioneller pädagogischer Fanarbeit als beratende und informierende Instanz zur Seite. Sie ist in Frankfurt am Main angesiedelt und mit sechs Mitarbeiter*innen besetzt.

Die Ziele und Schwerpunkte der KOS ergeben sich aus dem Nationalen Konzept Sport und Sicherheit (NKSS). Zur Mitgestaltung und Mitbestimmung dieser Aufgaben berät ein begleitender Beirat die Arbeit der KOS und sorgt somit für die Übereinstimmung der Ziele aus dem NKSS. Den Vorsitz des KOS-Beirates hat der 1. Vorsitzende der dsj, Jan Holze, inne.

Fanbetreuung im Rahmen von EM und WM

Die KOS führt seit 1996 die Fanbetreuung in Zusammenarbeit mit dem DFB bei Europa- wie Weltmeisterschaften durch und hat dem DFB  ebenfalls für das Turnier 2021 ein Konzept zur Verfügung gestellt. Dieses beinhaltet eine Fanbotschaft an den jeweiligen Spielorten, um den hohen Informations- und Unterstützungsbedarf der Fußballfans zu decken. In Zusammenarbeit mit der DFB-Kulturstiftung organisiert und begleitet die KOS zudem ein kulturellen Rahmenprogramm rund um das Turnier.­­


Ansprechpersonen

Michael Gabriel (Leiter der Koordinationsstelle Fanprojekte)

Volker Goll (Stv. Leiter der Koordinationsstelle Fanprojekte)


Weitere Infos:

www.kos-fanprojekte.de

https://www.facebook.com/kos.fanprojekte/



Seite drucken